Der REGIOVERLAG

In seiner Edition StadtWirtschaft widmet sich der REGIOVERLAG vorrangig Themen der Wirtschaftsentwicklung und Raumplanung in Ballungsgebieten: Städtische Infrastruktur und Immobilienmärkte, Industrie und Bauwirtschaft, Medien und Dienstleistungen sowie Einzelhandel stehen im Mittelpunkt dieser Reihe.

Die gleiche Zielgruppe wie die Edition StadtWirtschaft haben die regionalwirtschaftlichen Studien des BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung, Bremen. Diese Schriftenreihe erscheint von Jahresende 2005 an im REGIOVERLAG.

Eine besondere Rolle innerhalb des Programms nimmt Berlin ein. Die Stadt strebt danach, wieder dem Kreis der großen europäischen Hauptstädte und Metropolen anzugehören. Unter dem Motto Hauptstadt Berlin sollen Wegmarken aus politischer und ökonomischer, aber auch aus städtebaulicher und kultureller Sicht gezeichnet werden. Zu diesem Themenkomplex gehören auch die Veröffentlichungen des Deutschen Werkbunds Berlin.

Neu im Verlagsprogramm ist die Edition ZeitSinn. Sie präsentiert Beiträge aus der neueren kulturwissenschaftlichen Forschung, insbesondere zu Fragen der Zeitplanung und -politik.